40 Tage und ein wenig mehr später…

Eigentlich wollte ich mehr von meiner Fastenzeit berichten.

Zuerst dachte ich daran, meine tägliche eine Mahlzeit zu beschreiben, eventuelle Hungergefühle inklusive.
Dann dachte ich, ein wöchentliches Update reicht, aber letztendlich habe ich nicht einmal dazu Zeit gefunden.

Nun ist Ostern bereits eine Woche her, und ich ziehe mein Resümee:

Knappe 10kg habe ich abgenommen. Ein paar mal habe ich mein Fastengebot gebrochen, weil ich unterwegs war und glaubte, den Tag ansonsten nicht überleben zu können. (Sicherlich ein wenig übertrieben, aber Sicherheit geht vor 😉 )
Die Sonntage dienten wunderbar zur wöchentlichen Belohnung und hielten die Motivation oben.
Nudeln sättigen nicht! Ich bin stattdessen gerne auf Reis ausgewichen.

Ansonsten könnte ich glatt wieder anfangen, Mahlzeiten auszuschließen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: