Der Herbst

Das ist jetzt keine sonderliche Neuigkeit. Als diesen Monat das neue Semester begonnen hat, habe ich mich dazu entschieden, mit dem Fahrrad nach Bremen zur Hochschule zu fahren, und heute musste ich zu meinem Bedauern feststellen, das der Herbst begonnen hat.
Die Tour von 17km ist eigentlich sehr annehmen zu fahren. Über Huchting geht es in Richtung Neustadt und Hochschule. Zuerst vorbei an Kaffee Haag, die mich jeden morgen mit dem Duft frisch gerösteten Kaffees begrüßen, anschließend darf ich 2-3 mal die Woche bei Becks den Malzduft riechen, bevor es bei Hachez zur völligen Reizüberflutung kommt.
Alles in allem also wirklich eine tolle Strecke.
Heute morgen wurde ich von herabfallenden Eicheln getroffen. Es ist zwar nichts passiert, aber trotzdem ein eindeutiges Zeichen des nun heraneilenden Herbstes. Das ich im Anschluss von 2(!) Autos geschnitten und „übersehen“ wurde, ist auf Grund der Erfahrungen in Mönchengladbach zwar nichts neues, war mir hier aber tatsächlich noch nicht untergekommen. Naja shit happens.
Das ich aber im Anschluss daran dann noch an einer Bushaltestelle einer älteren unvorsichtigen Dame ausweichen musste, im Anschluss daran auf nasses Laub rollte und mir dort das Hinterrad ausbrach, war dann doch ein wenig zu viel Herbst auf einmal.
Ich hoffe, das Wetter und Menschen aber noch ein wenig mitspielen und ich die nächsten Wochen die Lust am zur-Uni-radeln nicht verliere.

Advertisements

Eine Antwort to “Der Herbst”

  1. Guter Tipp: Reifen mit n bissl weniger Druck fahren. Größere Auflagefläche = mehr grip (bei höherem Kraftverbrauch und Verschleiß)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: