Einführungslehrgang auf dem Ith

So, ein wenig verspätet, aber trotzdem versprochen hier nun mein Bericht vom Ith.

Ich war Mitte November auf dem Lehrgang und schreibe hier einfach meine Erinnerungen nieder, die mir bis jetzt geblieben sind. Wir mussten am Anfang der Woche uns einen Themenschwerpunkt, mit dem wir uns die Woche über befassen wollten, auswählen und ich nahm „Kriesengebiet Nahost“. Mit diesem Kurs habe Ich eine Woche lang täglich Unterricht gehabt, zu Mittag gegessen und die Freizeit verbracht. Die Gegend und einige andere Bilder zeige Ich euch nachstehend, aber zuerst einmal das einzige Ereignis, an das Ich mich noch erinnern kann:

Wir sprachen also über den Konflikt zwischen Palästinensern und Israelis und hatten, nachdem wir einen Film über diesen Konflikt geschauet haben, die Aufgabe uns in zwei Gruppen (P und I) zu überlegen, warum nur wir Anspruch auf das umstrittene Stück Land, das nicht größer als Hessen ist, haben.

Zuerst einmal lasen wir (die Israeliten) nochmal die wichtigsten Informationen des Films, die wir auf einem Blatt ausgehändigt bekommen hatten durch. Auf der Rückseite waren Lexikoneinträge über Israel und Palästina.

Da uns so gar kein Argument einfallen wollte (oder einfach keiner beginnen mochte) riefen wir spontan bei der Israelischen Botschaft in Berlin, deren Nummer auch in dem Lexikoneintrag stand an und wollten uns dort ein oder zwei gute Gründe erfragen. Nachdem wir aber ca. 5 mal weiter zu dem Mitarbeiter gereicht worden waren, der uns bestimmt helfen kann, sagte uns die letzte Dame auf Tills:

„Jo, also wir sind hier oben auf nem Berg in der Schule. hier ist weit und breit nicht und wir, also meine Gruppe, haben die Aufgabe, Gründe warum wir, also Israel, Anspuch auf das umstrittene Gebiet haben. Wir haben uns Gedacht, das sie als Botschaftsangehöriger uns da warscheinlich am besten helfen können.“

„Ja, also Ich kann ihnen Info-Broschüren zu schicken. Wo sind sie denn?“

„Gute Frau, wir sind oben auf nem Berg, weit weg von allem, und wir sollen uns in einer halben Stunde mit denen, also der anderen, palästinensischen Gruppe, streiten, wer jetzt den rechtmäßigen Anspruch hat. Und sie wollen doch auch, das wir gewinnen, oder?“

„Ja, also dann schauen sie doch mal im Internet…“

„Wir sind hier oben abgeschnitten von jeglicher Zivilisation, das Internet funktioniert nicht, und wir haben grade nen Film auf Kassette geguckt.“

„Ja, also mein Kollege könnte ihnen da bestimmt besser weiterhelfen, aber der ist immoment auf einer Tagung“

Das hat mich schon sehr erstaunt, das Boschaftsangestellte über diesen Konflikt, nichts wissen, oder zumindest keine Meinung vertreten können. Nunja, die Diskussion haben wir trotzdem gewonnen, weil wir einen Überläufer hatten 😀

Ansonsten hab Ich einiges auf den Bildern festgehalten, viel Spaß beim anschauen

Maddy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: